FAQ - SSL-Verschlüsselung für SMTP, POP3 und IMAP

Hinweis: Diese Angaben beziehen sich ausschliesslich auf unsere Dienstleistung mit dem Mailserver MH03

Um die Verschlüsselung von SMTP, POP3 und IMAP nutzen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen, resp. Änderungen vornehmen.

  • Sie benötigen einen Emailclient der die Verschlüsselung unterstützt (z.B. Mozilla Thunderbird oder Microsoft Outlook)
  • Stellen Sie notfalls sicher, dass auf Ihrer Firewall (wenn vorhanden), die Ports 465 (SMTP), 995 (POP3) und 993 (IMAP) geöffnet sind.
  • Verwenden oder ändern Sie, in den Einstellungen des Emailkontos, als Postein- und Ausgangsserver: mh03.weblink.ch
  • Verwenden oder ändern sie, in den Einstellungen des Emailkontos, die Verbindungsart auf "verschlüsselt" und ändern sie, wenn notwendig den Kommunikationsport. Für SMTP ist dies 465, für POP3, 995 und für IMAP 993.

Add Feedback