FAQ - Plesk Firewall für FTP Passivtransfer einstellen

Die Firewall von Plesk richtet nicht selbständig die Ports für den Passivtransfer ein. Entweder müsseln alle eingehenden Port erlaubt werden, dies beeinträchtigt die Sicherheit enorm, oder die Ports für den passiven Transfer werden eingeschränkt und auf der Firewall freigegeben.
  1. In der Firewall von Plesk eine Regel anlegen
    Name: z.B Passiver FTP-Transfer
    Richtung: Eingehend
    Aktion: Erlauben
    Ports: z.B. 49150 - 65000 TCP (Sicherheitshalber keine Ports unter 10000 verwenden)
  2. Per SSH oder direkt auf der Konsole des Servers anmelden.
    Datei: /etc/proftpd.conf editieren z.B. mit: nano /etc/proftpd.conf
    Zwischen der Markierung <global> und </global> die folgende Zeile hinzufügen (Gemäss Beispiel)
    PassivePorts 49150 65000
  3. Dienst neu starten mit dem Befehl: service xinetd restart

Add Feedback